PRODUKTE | STROMVERSORGUNGEN   | GR Gleichrichter   | SNT-E GR, primär getaktet

Gleichrichter SNTE 60V DC Wand

Gleichstromversorgung, Gleichrichter 60V DC, Wandg

     
Gleichrichter SNT-E / DC Stromversorgung SNT E 0,38/60, 60V, 5A, Ausgangsspannung 60VDC - einstellbar 50VDC bis 73V DC, in Wandgehäuse
Gleichrichter SNT-E / DC Stromversorgung SNT E 0,75/60, 60V, 10A, Ausgangsspannung 60VDC - einstellbar 50VDC bis 73V DC, in Wandgehäuse
Anfrage zu Gleichrichter SNTE 60V DC Wand Persönliche Anfrage
Die SNT-E Gleichstromversorgungen und Ladegleichrichter von EPS Electric Power Systems GmbH garantiert höchste Zuverlässigkeit und Belastberkeit. Die Gleichstromversorgungen, primär getaketen Gleichrichter ist für fast jede industrielle Anwendung als sichere Gleichstrom Versorgung einsetzbar. 

Gleichstromversorgungen der Serien SNT-E: Das Schaltnetzteil ist mit einem Mos-Fet-Transistor aufgebaut, und arbeitet als Eintaktflusswandler. Die Taktfrequenz liegt bei 40kHz, so dass die übertragene Energie über den Wandlertrafo mit einer Rechteckspannung übertragen wird. Der nachgeschaltete Gleichrichter richtet diese wieder gleich und wird mit einer pulsierenden Gleichspannung von 40kHz einem Sieb- und Glättungsfilter zugeführt.

Die Ausgangsspannungs- und Stromwerte werden einer Steuerelektronik zugeführt, die die Pulsbreite des Mos-Fet-Transistors so steuert, dass sich eine stabile Ausgangsspannung des Gleichrichters einstellt. Dieses Gleichrichter Systems ist mit verschiedenen Schutzeinrichtungen ausgerüstet.

Der Transistor vom Gleichrichter besitzt eine eigene elektronische Schutzschaltung, die den Transistor vor Überstrom schützt.

Ein Stromwandler in der Gleichrichteranlage von EPS Electric Power Systems GmbH erfasst den Eingangsstrom des Wandlertrafos. Bei zu hohem Eingangsstrom wird dies der Steuerelektronik gemeldet, die die Pulsbreite verkleinert, so dass der Eingangsstrom des Wandlertrafos nur einen max. Wert erreichen kann. Diese Maßnahme schützt den Wandlertrafo und den vorgeschalteten Transistor.

Ein im Sekundärkreis eingebauter Stromshunt in dem GLEICHRICHTER SYSTEM bildet die eigentliche Strombegrenzung im normalen Betrieb, so dass der Ausgangsstrom des Gleichrichters einen bestimmten vorgegebenen Wert nicht überschreitet (Kurzschluss).
Durch diese Maßnahme ist die ganze Gleichricheranlage absolut kurzschlussfest, sowohl bei kontinuierlicher und bei pulsender Last.

Eine Kühlung durch ständig laufende Ventilatoren geben dem System auch bei hohen Temperaturen Schutz.
Eine Netzeingangsspannungs-Überwachung der Gleichrichteranlage schaltet das System bei zu hoher oder niedriger Spannung ab.
Selbstverständlich besitzt dieses Gleichrichter System von EPS Electric Power Systems GmbH eine Softstarteinrichtung, die das Auslösen der Netzautomaten beim Einschalten verhindert.

Der Gleichrichter SNT-E wird in einem stabilen Wandgehäuse ausgeliefert. Die Montage und Inbetrieb
nahme wird von den Technikern der EPS Electric Power Systems GmbH durchgeführt. Die Gleichstromversorgungen der Serie SNT-E, Gleichrichter 60V DC, werden fertig auf einer Montageplatte und können in einem Schrank eingebaut werden.