PRODUKTE | DCIS DATA CENTER INFRASTRUCTUR   | IT RECHENZENTRUM Serverraum

IT-ZELLE PHYSIKALISCHE SCHUTZ

IT-Sicherheitszellen Hochverfügbarkeit

IT Zelle Sicherheitszelle Raum in Raum Serverraum IT-Zelle Sicherheitsraum    
GEPRÜFTE IT-SICHERHEITSZELLE F120 / IT-ZELLE für hochverfügbare Rechenzentrum Infrastrukturen
IT SICHERHEITSZELLE F120 SS+ / IT AST HOCHSICHERHEITSRAUM für Rechenzentrum mit kompletter Ausstattung
„Entsprechend den Standards der EN-1047-2 und den dort angegebenen Werten durch die schweizerische Überprüfungsgesellschaft SGS geprüft.“
IT Sicherheitszellen und Sicherheits Serverrräume
IT Rechenzentren und IT-Zellen mit RZ Trennwände
Serverraumkomplettlösungen mit USV, IT Racks, IT-Klima
DCIS Data Center Infrastructur Solutions
Anfrage zu IT-ZELLE PHYSIKALISCHE SCHUTZ Persönliche Anfrage

IT SICHERHEITSZELLE F120 SS / IT AST HOCHSICHERHEITSRAUM für Rechenzentrum mit kompletter Ausstattung 

„Entsprechend den Standards der EN-1047-2 und den dort angegebenen Werten durch die schweizerische Überprüfungsgesellschaft SGS geprüft.“

 

IT SICHERHEITSZELLE Smart Shelter Beschreibung

Geprüfte, modulare und erweiterbare  IT-Sicherheitszelle als Raum-in-Raum System erhöhen die IT-Verfügbarkeit in Ihrem Unternehmen. Die IT-Sicherheitszelle entspricht dem in der Norm festgelegten Feuerwiderstand F120 und erfüllt die Grenzwerte für Temperatur und Luftfeuchtigkeit über 30 Minuten gemäß den Normen. Der Nachweis über die Feuerbeständigkeitsprüfung wurde durch ein unabhängiges Prüfinstitut durchgeführt. 

Das IT Rechenzentrum wird aufgrund des Standortes und des technischen Aufbaues der IT Sicherheitszelle zuverlässig gegen Temperaturerhöhung, Anstieg der relativen Luftfeuchtigkeit, Eindringung von Löschwasser und aggressiven Brandgasen abgesichert. Für die  Aufstellung muss ein glatter Rohfußbodenbelag mit höchsten 2-3% Höhenunterschied gewährleistet werden.

Die modulare IT-Sicherheitszelle wird in "Stahl-Kassettenbauweise" selbsttragend und freistehend ausgeführt. Eine spätere IT Raumerweiterung oder -umzug wird gewährleistet. Der Lieferumfang beinhaltet Wand-, Decken- und Bodenelemente. Die IT Sicherheitszelle (Stahlplatten und Kassetten) wird an das Potential-Ausgleichsystem gemäß ÖVE / EN Normen oder DIN Normen angeschlossen.

EPS IT SICHERHEITSZELLE -Brandschutztür T120 mit 1100mm * 2200mm passend zur IT-Zelle
Sicherheit garantiert die IT Brandschutztür für IT Sicherheitszelle als Eintürsystem mit einer Breite von 1100mm und Höhe von 2200mm rundet das Rechenzentrumkonzept ab.  Türanschlag DIN rechts oder links. Rauchgasdichtigkeit nach DIN 18095. Wasserdichtigkeit gemäß EN 60529.
Die IT Rechenzentrum Sicherheitstür wird ausgestattet mit Gleitschienentürschließer inklusive integrierter Feststellung in der Gleitschiene, einem elektrischem Sicherheitsschloss / Motorschloss für das Zutrittsmanagement oder Fingerprintsystem.

IT-Sicherheitszelle Smart Shelter - Kabeldurchführungen / Kabelschotts 

Die bereits in der IT-Sicherheitszellenwand berücksichtigt, feuersicheren, druckwasser- und gasbeständigen Kabelschotts zur Einführung von Daten-, Rohr- (Kaltwasser) Steuer- und Versorgungsleitungen in den IT-Sicherheitsraum bieten bequeme und sichere Leitungsdurchführung in die IT-Zelle. Die Kabeldurchführungen wurden geprüft und garantieren somit Zuverlässigkeit und Sicherheit.
Die  IT Sicherheitszellen Kalbedurchführungen haben Außenabmessungen von 292mm * 253mm und bestehen aus einem Flanschrahmen aus feuerverzinktem Bandstahl, Keildichtung  mit Kompressionseinheiten und entsprechenden Modulelementen. Ein Rahmen hat Platz für 36 Leitungen mit einem Kabel-Durchmesser von bis zu 10,5mm. Diese Brandschotts sind immer gemäß den neueste Vorschriften geprüft und garantieren die Dichtheit im Brandfall oder Wassereintritt außerhalb der IT-Sicherheitszelle. Es bleibt TROCKEN in Ihrer IT-Zelle.

IT-Sicherheitszelle - Überdruckklappen in der IT-Zellen Wand


Die Sicherheitszellen Überdruckklappen sind Brandschutzklappen zum zulassungskonformen Einbau in die IT-Zellenwand des IT-Sicherheitsraumes ausgeführt. Bemessung des Querschnitts ergibt sich aus dem Einsatz des Löschmittels und dem tatsächlichem Raumvolumens. Der Antrieb der Brandschutzklappe erfolgt über einen pneumatischen Zylinder inklusive eventuellen erforderlichem Druckminderer zum Anschluss an das Rohrsystem der Löschanlage.

IT-Sicherheitszelle - Standortvoraussetzungen / IT Sicherheitszellen SERVICE  

Für die korrekte Installation des IT Sicherheitszellen der Typen Serie Smart Shelter werden von EPS Electric Power Systems GmbH am Standort viele Voraussetzungen geprüft.
Wir unterstützen Sie dabei gern mit einer Standortbegehung, bei der festgestellt wird, ob die IT Sicherheitszellen Voraussetzungen vorliegen bzw. welche noch geschaffen werden können. 
- IT Stromversorgung verfügbar - welche Leistunge - Diesel Aggregate, Trafos, etc.
- ist ausreichend Platz für die Installation des IT-Sicherheitsraumes vorhanden
- baulich bedingte Einschränkungen für das Einbringen von Ausrüstung (z.B. Stufen, Türen, ...)
- mögliche Einschränkungen für die Arbeit der Monteure (Licht, Zutritt, Größe des Arbeitsbereichs)
- Maximallast pro m2
- Pläne und Grundrisse mit Bemaßung

IT-Sicherheitszelle - Technische Beschreibung der Wand- und Deckenelement

Die technische Beschreibung der IT Sicherheitszelle der Wand- und Deckenelemente
Die IT Sicherheitszellenwände werden mit einfacher Beplankung montiert. Sie bestehen aus einem Kern von 80 mm Stärke, abgeschlossen durch zwei lackierte, verzinkten Stahlblechen von je 0,5 mm (gesamt 1 mm) Stärke zur Aussteifung. Durch die hellbeigefarbene Lackierung auf den Außenseiten erübrigt sich das Anstreichen oder eine sonstige Behandlung der Wandoberflächen, außerdem bleiben die Wandoberflächen schmutzfrei. Daher sind sie auch für Reinräume optimal geeignet. Die IT Sichehreitszellen - Verbundplatten werden in Nut- und Federbauweise montiert, um dichte Fugen zu erreichen, die zusätzlich mit Silikon und feuerfestem Schaum versiegelt werden. Die Verbundplatten sind zu 100% wieder verwendbar und können mit geringem Aufwand an einen anderen Standort umgezogen werden. Damit ist der IT Sicherheitszellen - Smart Shelter eine garantierte langfristige Wertanlage als ein Kostenfaktor. Darüber hinaus sind Erweiterungen sauber, schnell und staubfrei durch uns durchführbar.
Jede IT Sicherheitszelle - Platte verfügt über Nut und Feder zur fugenlosen Verbindung gegen eindringende Feuchtigkeit und zur Wahrung der Steifigkeit bei horizontaler und vertikaler Montage.  Horizontal verdichteter Mineralfaserdämmstoff im Kern der IT Sicherheitszellen-Verbundplatten bietet perfekten Schutz gegen Innentemperaturschwankungen und Eindringen von Wasser und Staub.  Die Wärmedämmungswirkung ist doppelt so groß wie bei handelsüblichen Gipskartonplatten und garantiert Ihnen einen kosteneffieziente Betrieb Ihrer IT-Klimaanlage.
Technische Daten der IT-Sicherheitszelle:
- Brandschutz F 120
- Schallschutz 31 dB(A)
- Schirmdämpfung 20 dB
- Wärmedurchlasskoeffizient (k-Wert): 0,42 W/ m2K
- Dichtung gegen Wasser und Staub: IP 65 nach DIN EN 60529
- Druckwiderstand: 2,8 kN/m2
- Dimensions:  3000 mm* x 1200 mm x 80 mm (auf Anforderung bis 6000 mm anpassbar)
Normen der IT-Sicherheitszelle:
- Stabilität und Haltbarkeit erfüllen DIN 4103 nichttragende innere Trennwände
- Ausführung der Verbundplatten gemäß Vorgaben aus DIN 18183 Montagewände

Die IT Sicherheitszellen-Tragkonstruktion der Verbundplatten wird durch Metallprofile unterstützt und abgeschlossen. Abhängig vom Montageort der Wände haben die Profile entweder U- oder L-Form. Sie werden aus 2 mm starkem verzinktem Stahl oder eloxiertem Aluminium gefertigt.  Bei der Montage werden sie fest mit dem Gebäudeboden verschraubt.  Die Platten werden in die Profile eingeschraubt, sodass eine sehr stark ausgesteifte Tragkonstruktion entsteht. Die U- und L-Profile verfügen über einen 50 mm-Überstand, um gegen eindringendes Wasser geschützt zu sein. Die Fugen werden mit Silikon abgedichtet.

IT Sicherheitszellen VOLLSERVICES und WARTUNGSKONZEPTE bei EPS Electric Power Systems GmbH