PRODUKTE | DCIS DATA CENTER INFRASTRUCTUR   | IT RECHENZENTRUM Klimasysteme

RECHENZENTREN FREE COOL

Rechenzentrum Klimaanlagen mit freier Kühlung

Freie Kühlung für Serverraum Free Cooling System for datacenters Freie Kühlung für Serverraum Natural Free Cooling System for datacenters  
Freie Kühlung / Free Cooling System
IT-Klimaanlagen und IT-Racks mit RCS (Regulated Cooling Solutions)
IT-Klimaanlagen für Rechenzentren und IT-Sicherheitszellen

Anfrage zu RECHENZENTREN FREE COOL Persönliche Anfrage
IT-Klimaanlagen und IT-Racks mit RCS (Regulated Cooling Solutions)

IT-Klimaanlagen für Rechenzentren und IT-Sicherheitszellen müssen redundant, modular erweiterbar sein und gelten als Präzisionsklimaanlagen. Die IT-Klima presst grundsätzliche die kühle Luft über den IT-Doppelboden direkt in das IT-Rack mit RCS.

IT-Klimaanlagen, redundant, modular erweiterbar – Freie Kühlung / Free Cooling System
IT-Klimaanlagen mit sog. “Freien Kühlung“ kann direkt oder auch indirekt zur Raumkühlung eingesetzt werden. "Direkt" bedeutet dabei, dass die kühle Außenluft in den zu kühlenden Raum / IT Doppelboden eingeblasen wird. Für Rechenzentren und IT-Sicherheitszellen müssen natürlich auch redundante Systeme eingesetzt werden bzw. in Kombination mit anderen IT Klimaanlagen. Free-Cooling-Kaltwassersätze unterscheiden sich von konventionellen Flüssigkeitskühlern durch einen zusätzlichen Wasser-Luft-Wärmetauscher vor dem Verflüssigerregister. Die von den Verflüssigerlüftern angesaugte Luft durchströmt zuerst den Wasser-Luft-Wärmetauscher und danach den Verflüssiger des Kältekreislaufs. Durch Verwendung dieses zusätzlichen Wärmetauschers kann mit der niedrigen Außenlufttemperatur das Wasser vor dem Eintritt in den Verdampfer gekühlt werden. Free-Cooling-Kaltwassersätze können in drei Betriebsvarianten grundsätzlich betrieben werden
1) Normaler Betrieb (mechanische Kühlung)
2) Mischbetrieb (teilweise frei Kühlung)
3) zur Gänze freie Kühlung.

Die IT-Klima presst die kühle Luft über den IT-Doppelboden direkt in das IT-Rack mit RCS.